1. Ligaspieltag der Französischen Liga Ost in Mulhouse

Die Unterwasserhockey Mannschaft des TCO hat diesen Winter zum ersten Mal die Möglichkeit zu den beiden Ligaspieltagen der Französischen Liga Ost zu fahren. Die Hinrunde fand am Sonntag den 27.11. in Mulhouse statt. Die teilnehmenden Teams waren in zwei Gruppen unterteilt. Während es in Gruppe 1 um die Qualifikation für die höheren französischen Ligen und die Meisterschaft ging, spielte der TCO in der zweiten Gruppe gegen drei weitere Teams, die keine Qualifikation anstrebten. Der TCO hatte drei Spiele mit jeweils 2×12 Minuten Spielzeit und trat mit 8 eigenen Spielern an, die von Marlene Lindner (Gast vom DUC Berlin) unterstützt wurden.
In der ersten Partie des Tages ging es gegen die Mannschaft aus Theding. Gerade am Anfang hatte die Mannschaft des TCO Schwierigkeiten gegen die unterlegenen Gegner ihr Tempo zu finden und ein eigenes Spiel aufzubauen. Nach dem Seitenwechsel und kurzer Ansprache durch Teamkapitän Sabina lief die zweite Halbzeit schon deutlich besser, sodass zum Schluss ein Ergebnis von 11:0 vom TCO erspielt wurde. Direkt im Anschluss mit nur 4 Minuten Pause ging es gegen die sehr gut eingespielte Damenmannschaft aus Mulhouse weiter. Vom ersten Spiel eingespielt ging die Mannschaft des TCO auch direkt in Führung und konnte nach einem von vielen Unterbrechungen durch die Schiedsrichter geprägtem Spiel ein Endergebnis von 10:0 erzielen. Durch die ersten beiden Siege angespornt ging die Mannschaft motiviert in ihre letzte Partie gegen eine aus Spielern aus Mulhouse und St. Louis zusammengesetzte Mannschaft. Gleich in den ersten Minuten konnte der TCO einen großen Vorsprung herausarbeiten, sodass er mit einem wohlverdienten Vorsprung von 7:0 in die zweite Halbzeit ging. Durch ausgeprägtes Teamspiel konnte dieser Vorsprung auf ein Endergebnis von 14:0 erhöht werden. Vor allem in der letzten Partie gelang es der Mannschaft des TCO die Gegner durch Teamspiel und individuelles
TCO Weinheim, Infoblatt Dezember 2016 Seite 9
Können auszuspielen und sehr schöne Angriffe auf das gegnerische Tor einzuleiten, die auch meistens mit einem direkten Erfolg belohnt wurden.
Insgesamt hat der TCO in drei Spielen und 72min Spielzeit 35 Tore erzielt und ist dabei komplett ohne Gegentor geblieben. Mit diesem fantastischen Ergebnisse freuen wir uns schon jetzt auf die Rückrunde im Februar und hoffen das wir auf in Zukunft in guter Nachbarschaft an den französischen Spieltagen teilnehmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.