Freundschaftsturnier in Manchester

Am 10. März fand die vierte Auflage des Austausches mit der befreundeten Yorker Octopush Club statt. Nicht in York selbst, dafür aber auf dem Manchester Octopush Tournament. Am Vormittag trafen wir uns mit den Yorkern zum gemütlichen gemeinsamen Brunch. Danach ging es gestärkt zum Turnier, bei dem insgesamt 12 Mannschaften in zwei Division antraten. Wir starteten in der zweiten Division. Unser Team war eine Mischung aus erfahrenen und weniger erfahrenen Spielern und drei routinierten Gastspielern von UWH-Teams aus Berlin bzw. aus London. Im ersten Spiel mussten wir uns erst einmal als Team finden und konnten keinen Sieg verbuchen. Dann ging es gegen die Yorker Mannschaft. Die Abstimmung klappte schon besser und wir gewannen 2:0. Gegen den späteren Divisionssieger Hapifax und den Gastgeber Xarifa gelangen uns stärkere Spiele und jeweils ein Tor, wenn wir uns auch dennoch geschlagen geben mussten. Im letzten Spiel konnten keine Punkte mehr geholt werden und somit erreichten wir den 5. Platz von 6, als einziges ausländisches Team des Turniers. Danach ging es für alle zum wohlverdienten Abschlussessen.