Nationalmannschaftstrainingslager der Frauen

Nur wenige Monate vor der Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Australien hat
Anfang Mai in Heidelberg das vorletzte Trainingslager für die Frauen-Nationalmannschaft stattgefunden. Die nominierten Frauen des TCOs waren natürlich
auch vertreten und selbst unsere kranken Mitglieder haben sich zu dem ein oder
anderen Training aufgemacht und waren als Unterstützung am Beckenrand
anwesend. Mit insgesamt vier Wasserzeiten und einer sehr intensiven
Mentalcoaching-Session war dies die perfekte Vorbereitung für den anstehenden
World Cup.

Begonnen haben wir das Trainingslager am Freitagabend mit einer Wassersession in
St. Leon-Rot. Früh am nächsten Morgen ging es dann zum Heidelberger
Tiergartenbad, wo bei 17°C Außentemperatur und 21°C Wassertemperatur ein
abhärtendes Kältetraining durchgeführt wurde. Anschließend hatten wir eine vierstündige Mentalcoaching-Session, in der wir über unsere Stärken und die Akzeptanz
und Bewältigung unserer Schwächen gesprochen haben. Im Anschluss ging es wieder
auf Tour nach St. Leon-Rot, wo wir unsere dritte Wassersession hatten und am
Sonntagmorgen ging es noch einmal nach St. Leon-Rot für die letzte Wassersession.
Die Touren nach St. Leon-Rot waren aufgrund schwieriger Anbindung mit den
öffentlichen Verkehrsmitteln ein richtiges Abenteuer. Dies haben alle Sportlerinnen
natürlich auf die leichte Schulter genommen und die Zeit wurde gut genutzt, sodass
die Pendelei beinahe schon Teambuildingcharakter hatte. Im Fokus dieses
Trainingslagers stand die direkte Auseinandersetzung am Puck, weshalb primär 2:1,
1:1, 2:2 und 1:2 Situationen trainiert wurden.
Nun sind bereits einige Wochen vergangen und wir fühlen uns durch die
kampfzentrierte Vorbereitung und das mentale Coaching gewappnet für unser wohl
größtes Abenteuer: die Weltmeisterschaft

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner