TCO

Auch wenn der Nixencup in Langenau nicht zum offiziellen Ligabetrieb gehört, ist er doch ein fester Termin für die UWR-Mannschaft des TCO! So konnte auch in diesem Jahr wieder eine Turnier-Mannschaft unter der Leitung von Sebastian Eisenhofer zusammengestellt werden. In insgesamt fünf Spielen konnte sich die TCO-Mannschaft einen 7. Platz erspielen – soweit der ernüchternde Teil des Turniers. Denn am Ende hätte ein einziges Tor gereicht, um ins Halbfinale zukommen! Trotzdem konnte sich die Mannschaft gut präsentieren und insgesamt drei Siege erringen. Dabei ließ sich die Mannschaft nicht durch den Zeitdruck der kurzen Spiele aus der Ruhe bringen und wusste sogar strategisch Nutzen daraus zu ziehen, um die Gegner unter Druck zu setzen und zu spielentscheidenden Fehlern zu zwingen. Dadurch habe die Spiele nicht nur großen Spaß gemacht, sondern waren auch lehrreich für den kommenden letzten Ligaspieltag in der Landesliga Baden-Württemberg.

Nennenswerte Ereignisse:

-          Ex-Oktopus Nicole war mit für den TCO am Start (leider nur für dieses Turnier)

-          Bodo hat konnte eine wichtige Prüfung auf dem Weg zur Schiedsrichter-Lizenz absolvieren

-          Ansgar spielte, obwohl er bis zwei Minuten vor Anpfiff tief geschlafen hatte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok